Qualität

EN ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) fest, denen ein Unternehmen zu genügen hat, um Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können, welche die Kundenerwartungen sowie allfällige behördliche Anforderungen erfüllen.

 

Zugleich soll das Managementsystem einem stetigen Verbesserungsprozess unterliegen.

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems ist eine strategische Entscheidung für ein Unternehmen.

Wird eine vermehrte Kundenfreundlichkeit angestrebt, bietet die EN ISO 9001 einen zertifizierungsfähigen Rahmen dafür, die kontinuierliche Verbesserung des Managementsystems – und damit meist verbundene wirtschaftliche Vorteile – voranzutreiben.

 

Die Norm betrachtet diese Prozesse (Vorgänge) und vergleicht die Sollvorgaben (Planungen) mit den Istwerten.

 

Bei Abweichungen werden Verbesserungen und Veränderungen definiert und geplant. Somit schließt sich der Kreis Plan – Do – Check – Act, auch PDCA-Zyklus genannt.

 

 

Wir unterstützen Sie bei der Planung, MA Schulung und Durchführung von qualitätssteigernden Maßnahmen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bayer-engineering