Projekte

Haben Sie eine Projekt, dass Sie aus zeitlichen und Kapazitätsgründen nicht selbst bearbeiten können, dann sollten Sie uns ansprechen.

 

 

Auf Wunsch erstellen wir maßgefertigte Lastenhefte für Ihr Projekt.

Das Lastenheft kann für eine Ausschreibung verwendet und an mehrere mögliche Auftragnehmer verschicken werden. Mögliche Auftragnehmer erstellen auf Grundlage des Lastenheftes ein Pflichtenheft, welches in konkreterer Form beschreibt, wie der Auftragnehmer die Anforderungen im Lastenheft zu lösen gedenkt.

Wir wählen dann aus den Vorschlägen, den für Sie geeignetsten aus, bzw. besprechen mit Ihnen die Auswahlkriterien.

Die Formulierung der Anforderungen in dem Lastenheft werden so allgemein wie möglich und so einschränkend wie nötig formuliert.

Hierdurch hat der Auftragnehmer die Möglichkeit, optimale Lösungen zu erarbeiten, ohne durch zu konkrete Anforderungen in seiner Lösungskompetenz eingeschränkt zu sein.

 

Ein Lastenheft lässt sich auf verschiedene Weise gliedern. Folgende Angaben werden typischerweise berücksichtigt:

  1. Einführung
  2. Beschreibung des Ist-Zustands
  3. Beschreibung des Soll-Konzepts
  4. Beschreibung von Schnittstellen
  5. Funktionale Anforderungen
  6. Nichtfunktionale Anforderungen (Benutzbarkeit, Zuverlässigkeit, Effizienz, Änderbarkeit, Übertragbarkeit)
  7. Risikoakzeptanz
  8. Beschreibung des Entwicklungszyklus und der Systemarchitektur
  9. Lieferumfang
  10. Abnahmekriterien
Druckversion Druckversion | Sitemap
© bayer-engineering